Die Jugendabteilung des YLB

Die Jugendabteilung des YLB besteht als sich selbst verwaltende Abteilung im Verein seit über 30 Jahren. Wir sind ca. 40 Jugendmitglieder im Alter von 7 - 18 Jahren. Wir wählen jedes Frühjahr einen Jugendausschuss, der unsere Interessen im Verein vertritt und die Abteilung organisiert.

Mit unseren Veranstaltungen wollen wir unseren Segelsport den Kindern und Jugendlichen im Ort und in der Region nahe bringen, den Spaß in der Gruppe und am Segeln vermitteln und natürlich eine gute Segelausbildung bieten. Hierfür bieten wir verschiedene Trainings und Kurse an, die von ausgebildeten Trainerinnen und Trainern geleitet werden.

Wenn Ihr bei uns mitmachen wollt, dann schaut doch mal unter der Rubrik Mitglied werden.

Weitere Informationen erhaltet Ihr auch von unserem Jugendleiter.

Jugendausschuss

Der aktuelle Jugendausschuss 2018 besteht aus 8 Mitgliedern:

Jugendwart: Michael Begher
Jugendsprecher: Hannes III
Schriftführer: Lynn Müller
Beisitzer: Tom Lembcke, Nico Becker
Bootswart: Niklas Ill
Trainer: Alexandra Aicheler u. Dietmar Glück

Jugendboote

Die Jugendabteilung des YLB verfügt über eine große Anzahl, sowie über ein breites Spektrum an Jugendbooten für die Segelausbildung von Kindern und Jugendlichen. So ist gewährleistet, dass in jeder Altersgruppe die Möglichkeit angeboten werden kann, das Segeln zu erlernen.

Für Trainingszwecke stehen der Jugenabteilung 2 Festrumpfschlauchboote zur Verfügung.

Für Regattasegler gibt es auch die Möglichkeit ein Boot zu mieten.

Optimistenjollen (11x)

 

Die Optimisten-Jolle (oft kurz Opti genannt) ist eine kleine und leichte Jolle für Kinder und Jugendliche bis etwa 15 Jahre. Das weltweit in hohen Stückzahlen verbreitete Segelboot führt nur ein Segel und dient neben Freizeitzwecken als Einstiegsklasse für den Regattasport.

420er-Jollen (5x)

 

Der 420er ist eine Zweimannjolle für Jugendliche und Erwachsene mit Trapez und Spinnaker. Die Klassenbezeichnung leitet sich von der Länge des Segelboots ab.

Laser Radial (2x)

 

Die Laser ist eine technisch einfach gehaltene, aber nicht anspruchslose Einhand-Jolle. Sie ist in dieser Klasse weltweit am verbreitetsten. Die Jolle segelt sich sehr sportlich, denn auch bei wenigen Windstärken kann das Boot schon ins Gleiten kommen.

Europe (1x)

 

Die Europe wird von Frauen und Männern (ab etwa 12 Jahren) in Regatten gesegelt. Die Segelfläche von 7m² bringt sie bereits bei mittleren Winden zum Gleiten, sodass Windböen direkt zu höheren Bootsgeschwindigkeiten führen.